Christian Vogel

Abstract

Aufbau und Funktionsweise kalorischer Systeme

 

Der kalorische Effekt in Festkörpern ist im Vergleich zur Dampfkompression in der Höhe der Temperaturänderung beschränkt. Systeme und Maschinen bedienen sich daher Mechanismen wie z. B. dem regenerativen Wärmetausch oder thermischer Dioden, um anwendungsnahe Temperaturhübe zu realisieren. Dieser Vortrag beschäftigt sich mit den verschiedenen Ansätzen dieser Kaskadierung, den Folgen für den Systemaufbau und den Auswirkung hinsichtlich der Effizienz und Leistung der Maschinen.

Curriculum Vitae

Christian Vogel ist Geschäftsführer der GSI Technology UG, die seit 2014 Prototypen und Systemsimulationssoftware magnetokalorischer Systeme entwickelt und vertreibt. Zuvor arbeitete er bei General Electric an der Entwicklung magnetokalorischer Kältemaschinen und Linearkompressoren für die Hausgerätesparte. Christian Vogel ist Physiker mit dem Hintergrund Turbulenz und Thermodynamik in Plasmen und neutralen Fluiden.