Christiane Thomas

Abstract

Möglichkeiten und Herausforderungen verschiedener Verdichtertechnologien in der Kälte- und Klimatechnik

 

Die Kälte- und Klimatechnik wird heutzutage zum Großteil durch Kaltdampfkompressionskälteanlagen realisiert. Das Herzstück solcher Systeme ist der Kältemittelverdichter, welcher – je nach Volumenstrom, Druckverhältnis und verschiedener weiterer Kriterien – unterschiedliche Verdichtungsprinzipien und Hermetisierungsgrade aufweist. Die Entwicklung der Verdichterindustrie, der Stand der Technik sowie die Weiterentwicklung dieser Technologie auf Basis bestehender Herausforderungen werden im Rahmen dieses Vortrags beleuchtet und bewertet.

Curriculum Vitae

  • 2003-2008: Studium Maschinenbau an der Technischen Universität Dresden (Spezialisierung: Energietechnik, weiterführende Vertiefung: Kälte- und Kryotechnik sowie Thermische Energiemaschinen und -anlagen)
  • Praktikum bei der BITZER Kühlmaschinenbau GmbH, Schkeuditz
  • Seit 2008: wiss. Mitarbeiter an der Bitzer Professur für Kälte-, Kryo- und Kompressorentechnik, TU Dresden
  • 2014: Erlangen des Grades Dr.-Ing mit der Arbeit „Innenkühlung der Kolbenstange von trockenlaufenden Kolbenverdichtern“
  • Seit 2014: Teamleiter Kompressorentechnik an der Bitzer Professur für Kälte-, Kryo- und Kompressorentechnik, TU Dresden